Report inappropriate content

COPD-expectorant

Dieses Modell ist für COPD-Kranke und hilft festsitzenden Schleim zu lösen, damit man ihn leichter abhusten kann.
Dafür muss man gleichzeitig hineinpusten und den Rotor im Uhrzeigersinn drehen.
Die dann pulsierende Ausatemluft löst den Schleim in den Bronchien.
Mit der Größe und Anzahl der Zähne des COPD-Rotors kann man das Pausenverhältnis bestimmen. Deshalb habe ich für die COPD-Rotoren die Konstruktionsdateien von DesignSpark Mechanical (.rsdoc) angehängt. Ich benutze COPD-Rotor1.

Ein Leben ohne 3D-Drucker ist möglich, aber sinnlos!

This model is for people with COPD and helps to loosen stuck mucus so that it can be coughed up more easily.
To do this, you have to blow in and turn the rotor clockwise at the same time.
The then pulsating exhaled air loosens the mucus in the bronchi.
The size and number of the teeth of the COPD-Rotor can be used to determine the pause ratio. That's why I added the DesignSpark Mechanical construction files (.rsdoc) for the COPD-Rotors. I use COPD-Rotor1.

Life without a 3D-printer is possible, but pointless!

Your email is used to contact you if we need more information.


Back to design